Liebe Patientinnen und Patienten,
Sie haben uns telefonisch nicht erreicht? Nutzen Sie doch unsere Online Terminbuchung über Samedi. Vielen Dank!

Hinweis schließen

Operative Entfernung von Hautkrebs mit plastischer Defektdeckung

Besteht der Ver­dacht auf einen Haut­krebs, soll­te die­ser in ört­li­cher Betäu­bung ent­fernt und vom Patho­lo­gen unter­sucht wer­den. Beim wei­ßen Haut­krebs reicht meist ein voll­stän­di­ges Ent­fer­nen aus, wohin­ge­gen beim schwar­zen Haut­krebs zur Ver­grö­ße­rung des Sicher­heits­ab­stan­des zur gesun­den Haut meist nach­ope­riert wer­den muss und ggf. ein Lymph­kno­ten mit unter­sucht wird. 

Je nach Grö­ße und Loka­li­sa­ti­on des Tumors (z.B. Nase, Ohr, Lip­pe), wer­den soge­nann­te Lap­pen­plas­ti­ken oder Haut­trans­plan­ta­tio­nen zum Wund­ver­schluss notwendig.

Termin vereinbaren
>